Leistungen

Der Köder muß dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.“
(Helmut Thoma)

Dieser alte Mühlstein hat sehr viel geleistet. Er machte Korn zu Mehl, das in der Küche weiter verarbeitet wurde.

Sie machen Vorgaben — das Korn.
Ich mache daraus Ihre Lösung — das Mehl, das Sie in Ihrem Alltag weiter verwenden.

Ihre Wünsche und Vorstellungen sind das einzig Wichtige in unserer Zusammenarbeit.
Nach einem Erstgespräch entsteht aus Ihren Vorgaben ein erster Lösungsansatz.

Für eine Website z.B. wird dies zum WebDesign, das implementiert und nach Ihrer Freigabe veröffentlicht wird.

„Entwicklungsdialog“ nenne ich diesen Vorgang. Sie geben in Form von Texten, Bildern, Dokumenten, usw. die Inhalte vor und definieren die Funktionalitäten. Hieraus entsteht Ihre Lösung.

Projektfahrplan

1. Konzept

Eine Bestandsaufnahme, Ihre Anforderungen und Wünsche führen zu ersten Ideen, der Festlegung von Inhalten und so zum Grobkonzept.

2. Umsetzung

Im Dialog wird das Grobkonzept zum Pflichtenheft verfeinert.

3. Implementierung

Das Pflichtenheft wird zum Produkt.
Nach Test und Abnahme durch Sie erfolgt der Übergang in den Betrieb.\r\n

4. Betrieb

Jetzt zeigt sich, wie gut unsere Zusammenarbeit war.
Anfängliche kleinere Optimierungen können durch die Nutzung Erweiterungen werden.